Alle Ergebnisse der Gruppenliga ........
Torschützenliste Gruppenliga ......


Schlusstabelle Gruppenliga 2013/14

 

a endtabelle gruppenliga 2013 14
Seckmauern steigt als Tabellen-12. ab.

 

 

Datum Art Heim   Auswärts Ergeb Bemerkungen
 01.08.13 Test   TSV : Vikt. Schaafheim 7:1 Tore: Friedrich 3, Raitz 2, Lechner, Maidhof
    Schaafheim ging Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Schon zu diesem Zeitpunkt vergab der TSV zu viele Chancen. Der überragende Marvin Friedrich glich aus, Felix Hener verschoß mit dem Halbzeitpfiff einen Foulelfmeter. Kurz nach der Halbzeit fielen schnell drei Tore, von Schaafheim kam dann nichts mehr. Seckmauern ließ noch einige gute Einschußgelegenheiten aus. Man spielte ohne Luca Siebenlist und Dario Hener.
Bilder vom Spiel hier.....
10.08.13 Test TSV : JFG Bayer. Odenwald 6:4  Tore: Marcel 2, Niklas, Robin, Dennis, ET 
20.08.13 Test JFG SC Elsavatal  : TSV 8:2 Tore: Maxi R., Eric 
24.08.13 GL VfL Birkenau : TSV 0:1 Tor: Moritz
31.08.13 GL TSV : RW Walldorf 2:3 Tore: Robin, Dennis  //  Bilder hier..
Bericht hier...
05.09.13 GL TSV : SG Sandbach 3:3 Tore: Florian 2, Luca
10.09.13 Pokal JSG Oberzent : TSV 4:3 Tore: Florian 3
21.09.13 GL TSV : VfR Groß‑Gerau 1:3 Tor: Niklas  // Bilder
28.0913 GL Stark. Heppenheim : TSV 5:1  Tor: Maxi. Raitz  Bericht hier....
05.10.13 GL TSV : VfB Ginsheim 3:3 Tore: Moritz, Felix H., Erik
Bericht hier... 
17.10.13 Test TSV : JSG Rimh./Lützelb./Breit.  4:1 Tore: Joshua 3, Moritz
26.10.13 GL TSV : FC Bensheim 1:5 Tor: F.Hener 
02.11.13 GL Hassia Dieburg : TSV 3:3 Tore: Marcel, Dennis G., Robin / Rot: Marvin
20.11.13 GL RW Darmstadt : TSV 14:0
23.11.13 GL TSV : SKV Mörfelden 6:1 Tore: Maxi 2, Dennis, Marcel, Joshua, Matthias
07.12.13 GL RW Walldorf : TSV 5:2 Tore: Maxi, Dario
15.12.13 GL TS Ober-Roden II : TSV 1:3 Tore: M. Raitz 2, Dario
27.12.13 Halle Hallenmasters in Griesheim   4.Platz Spielplan hier....
11.01.14 Halle Hallenturnier der SG Sandbach   4.Platz Ergbenisse
18.01.14 Halle Kreisturnier in Reichelsheim (Futsal) Letzter Ergebnisse
08.02.14 Test TSV : JFG Team Spessart  2:5 Tore: Robin H., Moritz S.
15.02.14 Test TSV : Viktoria Schafheim 2:4 Tore: Moritz, Marcel
22.02.14 GL TSV : JSG Nieder-Ramstadt/​Traisa 4:2 Bilder hier...
Tore: Marvin, Dario (FE), Maxi R., Marcel
01.03.14 GL SG Sandbach : TSV 5:0  
08.03.14 GL TSV   TS Ober-Roden II 3:1 Tore: Dario 2, Marcel N.
13.03.14 GL TSV : VFL Birkenau 5:8 Tore: Hener 4, Raitz
    {rokbox title=|Video: A-Jgd gegen VfL Birkenau....|}images/stories/videos/a-jgd_seckmauern-birkenau.flv{/rokbox}
15.03.14 GL VfR Groß-Gerau : TSV 4:1 Tor: Robin 
22.03.14 GL TSV : Stark. Heppenheim 2:6 Tore: Eric, Joshua
29.03.14 GL VfB Ginsheim : TSV 4:1 Tor: Marcel
05.04.14 GL TSV : Darmstädter TSG 1:9 Tor: Maxi, TSV ersatzgeschwächt
12.04.14 GL FC Bensheim : TSV 6:0  
03.05.14 GL TSV : Hassia Dieburg 1:7 Tor: Felix B.
10.05.14 GL JSG Nieder-Ramstadt/​Traisa : TSV 3:1 Tor: Felix B.
17.05.14 GL TSV : RW Darmstadt 4:3 Tore: Dario 2, Maxi 2, Eric
24.05.14 GL SKV Mörfelden : TSV 2:4 Tore: Grätsch, Lazaridis, Bubik, Wagner
Sieg im letzten Spiel der Gruppenliga

 

a test schaaf friedrich 1 101.08.13: Marvin Friedrich (Nr.7)erzielt hier das 1:1 im Testspiel gegen Vikt. Schaafheim. Das Ergebnis am Ende: 7:1 für Seckmauern.



31.08.13
(Bericht von der Webseite RW Walldorf)
TSV Seckmauern - Rot-Weiß Walldorf A1   2:3 (0:2)

Oechler, Gueven, Peker, Say, Staudenmaier, Erdogan, Tayboga, Polat, Yildirim, Demir, Quakil - Thomasberger, Zaig, Cevik, Liebert

Demir 0:1 (10.), Polat 0:2 (21.), TSV 1:2 (70.), Yildirim 1:3 (77.), TSV 2:3 (81.)

Am letzten Spieltag war die U19 bei einem weiteren Aufsteiger, dem TSV Seckmauern zu Gast. Das diese Begegnung kein Selbstläufer wird war bereits nach wenigen Minuten klar. Denn schon der erste Angriff des TSV endete mit einem Alleingang, der aber schlecht abgeschlossen wurde. Auch in der 4. Minute hatten die Hausherren eine Großchance, konnten sie allerdings auch nicht nutzen. Als dann so langsam die Rot-Weissen ins Spiel fanden, war es in der 10. Minute Samet Demir der mit einem schönen Heber den TSV Torwart zum 0:1 überwand. Nun spielten sich die Roten mehrere gute Torgelegenheiten heraus, jedoch erst Emrah Polat war es der in der 21. Minute schön angespielt wurde und die Abwehr ausspielte eher er zum 0:2 einschoss. Mit diesen Stand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Auch die zweite Hälfte fing gleich gut an, wieder war es Emrah Polat der sich gut durch die Abwehr spielte, jedoch der Torabschluss ließ zu wünschen übrig. In der 49. Minute hatten die Walldorfer Glück als ein Freistoß nur die Latte traf. Noch einmal musste man das Glück bemühen, als ein Missverständnis zwischen RW-Torwart Jan Luca Oechler und Yasin Peker nur zu einem Pfostenschuss des TSV Stürmers langte. Als auch die RW-Großchance in der 66. Minute, als Erik Liebert den Freistehenden Emrah Polat bediente, nicht genutzt werden konnte, machten es die Hausherren besser und erzielten den Anschlusstreffer zum 1:2. Den alten Abstand stellte dann in der 77. Minute Vural Yildirim wieder her, als sich stark durchspielte und aus spitzen Winkel das 1:3 erzielte. Als man glaubte damit wäre die Partie entschieden legte der TSV, nach einem Eckball nach und verkürzte wieder auf 2:3. Nachdem die Roten viele klare Torchancen nicht nutzen hatten sie in der 83. Minute auch noch Pech, als Dennis Zaig nur den Innenpfosten traf und der Ball an der Linie entlang wieder nicht den Weg in Tor fand. So blieb es letztendlich bei dem verdienten Sieg, der eigentlich klarer hätte ausfallen müssen.

a walldorf 2 031.08.13. Das erste Heimspiel in der Gruppenliga verlor unsere A-Jugend etwas unglücklich mit 2:3 gegen den Hessenliga-Absteiger RW Walldorf. Auf dem Bild können Tim Eckert, Fabian Schreiber und Felix Hener (v.l.) das 0:2 in der 21.Minute durch Emrah Polat nicht verhindern.



a gross-gerau tor lechner 1 121.09.13. Dass es zur Halbzeit im Heimspiel gegen Groß-Gerau nur 1:0 für die Gäste hieß, lag an deren mangelhafter Chancenverwertung und an Torwart Schreiber, der die A-Jugend mit guten Paraden lange im Spiel. Nach dem Wechsel brachte der eingewechselte Sergej Jakovenko frischen Wind in die Partie. Nachdem dieser bei zwei prima Möglichkeiten scheiterte, war Niklas in der 67. Minute zur Stelle und erzielte den Ausgleich (siehe das Bild) und man hoffte auf mehr. Als der Gast aber gleich darauf wieder in Führung ging war der Schwung wieder weg und Groß-Gerau schaukelte die Partie mit dem verdienten Sieg nach Hause.

 



28.09.13
Bericht von der Webseite Stark. Heppenheim
A – Junioren – TSV Seckmauern 5 – 1 ( 3 – 0 )

Weiter auf Erfolgskurs schwimmt derzeit die A–Jugend im Spiel gegen den RSV Seckmauern gab es ein klares 5–1. Nach einer starken ersten Halbzeit, welche die Starkenburgia nach den Toren von N. Bluem, C. Samstag und O. Atlaman mit 3: 0 klar dominierte, konnten die Starkenburgianer in der 2 ten Halbzeit noch auf 5:0 durch die Tore von N. Blüm und F. Hechler erhöhen. In der 79 Minuten gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 5:1, dies war auch der Endstand .


 

 

05.10.2013
Bericht von der Webseite des VFB Ginsheim
TSV Seckmauern - VFB Ginsheim 3:3 (2:1)

Dem Wetter angepasst gespielt aber Moral bewiesen

Nach 4 Minuten schien die weite Fahrt mit Stau und Baustellen schon umsonst gewesen zu sein, so desolat präsentierte man sich. Bereits nach nicht mal 60 Sekunden klingelte es das erste Mal im Kasten der Blauen. 3 Minteun später gab es bereits das zweite Gegentor, jeweils nach katastrophalen Defensivverhalten der gesamten Mannschaft. Ein nicht gruppenligareifes Niveau entwickelte die Partie fortan. Die Ginsheimer kamen überhaupt nicht mit dem engen und vom Dauerregen nassen Kunstrasen zurecht und spielten viel zu umständlich nach vorne. In der 22 Minute konnte Lars Müller nach einem schönen Freistoß von Serdar Parlak an den langen Pfosten den Anschlußtreffer erzielen. Am Niveau der vom sehr guten Schiedsrichter geleiteten Partie änderte sich nix. Die Halbzeitansprache zeigte Wirkung und so konnte Nikolaos Linaroudis direkt nach Wiederanpfiff ausgleichen. Nun merkte man den Jungs vom Altrhein an das sie mehr wollten und zumindest den Kampf an nahmen. Erneut Nikolaos Linaroudis erzielte nach schöner Einzelleistung die Führung. Sicherheit gab dieses Tor jedoch nicht. Die immer noch stark ersatzgeschwächte Abwehr aber auch alle anderen konnten kaum Bälle kontrolieren wodurch die Hausherren immer wieder durch Zufall an den Ball kamen und sich Torchancen herausspielen konnten. So hielt die Führung nur gut 10 Minuten und man musste das 3:3 hinnehmen. Die folgenden 25 Minuten waren geprägt von Stockfehlern und Zufallsprodukten wobei wir die deutlich besseren Torchancen vergaben und am Ende ein wenig enttäuscht sind über den einen Punkt.




a bensheim 0 226.10.13. Das Heimspiel in der Gruppenliga gegen den FC Bensheim verlor man mit 1:5. Hier fällt der Treffer zum 0:2.

 a 140222 traisa marvin timA-Jgd. 22.02.14. Szene aus der ersten Gruppenliga-Begegnung nach der Winterpause zuhause gegen JSG Traisa/Nieder-Ramstadt. Seckmauern gewann in einer weitgehend ausgelichen Partie am Ende mit 4:2 (2:1) und verließ mit diesem Sieg vorerst die Abstiegsränge. Torschütze zum 1:0 war dabei Marvin (auf dem Bild rechts, Mitte: Tim, Hinten: Luca)
Weitere Bilder hier...

 

 a birkenau tor dario 01A-Jgd. 13.03.14. Ein turbulentes, torreiches Spiel mit ständig wechselnden Führungen erlebten die wenigen Zuschauer in diesem Gruppenligaspiel. Seckmauern lag schnell mit 0:2 hinten. Ein heute überrragender Dario Hener stellte mit zwei Toren bis zur 34.Minute den Gleichstand her. Der Gast ging anschließend wieder in Führung, Dario glich nochmals aus, bevor Maximilian Raitz Seckmauern zur Halbzeit mit 4:3 in Führung brachte. Gleich nach dem Wechsel egalisierte der Gast wieder. Mit einem wunderbaren Freistoß (siehe Foto) brachte Hener (re) Seckmauern nochmals in Front. Knackpunkt der Begegnung war dann der verschossene Strafstoß von Dario. Ab diesem Zeitpunkt machte sich ein Bruch im Spiel des TSV bemerkbar, die Gäste aus Birkenau erzielten dann zu leicht weitere vier Tore am Stück. Endresultat: 8:5 für die gute Elf aus Birkenau.



a dieburg graetsch spallA-Jgd. 03.05.14. Mit dem letzten Aufgebot musste der TSV Seckmauern sein Heimspiel in der Gruppenliga gegen Hassia Dieburg bestreiten. Deshalb kann die 1:7-Schlappe auch nicht sonderlich überraschen. Das Tor zum 2:1-Anschlußtreffer erzielte zur Halbzeit Felix Bubik mit einem sehenswerten Distanzschuß. Auf dem Bild bekämpften Dennis Graetsch (li) und Moritz Spall (re) Dieburgs Spielmacher Recarte Kevin Ugalde.




TSV-Partner

FairPlay