09 vielbrunn latzEine herausragende Partie liefert die Reserve in der Partie gegen Vielbrunn ab. Seinen Teil dazu trägt auch Abwehrrecke Benedikt Latz (blaues Trikot (hier im Zweikampf mit Simon Strauss) bei. Rechts: Roman Schiedlowski)TSV Seckmauern II – KSG Vielbrunn 4:1 (1:1)
Tore: 1:0 Verst (33.), 1:1 Strauss (37.), 2:1 Klewar (75.), 3:1 Klewar (82.), 4:1 S.Calo (84.)
Schiedsrichter: Stummvoll, Michael (FC Heppdiel) - Zuschauer: 80

 

TSV Seckmauern II: Schreiber, F,Hener, Verst, Latz, Beierlein, Balonier (66.S.Calo), E.Fuchs, A.Fuchs (41.Märländer), Schnellbacher, Lechner (57.Daum), Klewar
KSG Vielbrunn: Täubel, Schneider (83.Schulze), Dörr, Löb, Hofmann, Strauss, Steiger, Schiedlowski, Akbayir (83.Tscherpanow), Cot (66.Emig), Hanatschek

 

Bilder vom Spiel hier....

 

Nach dem Auswärtssieg in Brensbach holt sich Seckmauerns Reserve im Heimspiel gegen die KSG Vielbrunn weitere wertvolle drei Punkte. Der TSV nutzt die Gunst der Stunde und besiegt die ersatzgeschwächten Gäste am Ende deutlich, obwohl deren Torjäger Sebastian Hanatschek nach seiner Quarantänepause auch wieder dabei ist.

 

Es ist eine Begegnung mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. In den ersten 45 Minuten dominiert die KSG, schafft es dort aber nur zu einem 1:1. Besonders Vielbrunns Sidar Akbayir läßt hier einige Tormöglichkeiten liegen.

 

Die zweite Hälfte sieht Seckmauern im Vorteil, während von Vielbrunn außer in den ersten 10 Minuten nach der Pause nur noch wenig zu sehen ist. Zweimal wehrt in dieser Phase Seckmauern Torwart Fabian Schreiber hervorragend gegen den durchgebrochenen Roman Schiedlowski ab (47./53.). Ein blitzsauberer Konter nach 75 Minuten über Dominik Schnellbacher mit Abschluß Aljosha Klewar ebnet dem TSV dann den Weg zum Erfolg. Ein Doppelschlag von Klewar (82., nach Torwartfehler) und einem klasse Tor von Silvano Calo (84.) bringen nach 90 Minuten den 4:1-Sieg, der vielleicht um 1-2 Tore zu hoch ausfällt. Entscheidend für den Erfolg ist wieder die hervorragende kämpferische Einstellung der Mannschaft, mit der man Vielbrunn niederringt. Mit seinen Einwechslungen hat auch Trainer Christian Stapp alles richtig gemacht: neben Jonas Märländer, der ein überragendes Spiel macht, sorgen auch Dennis Daum und Silvano Calo für entscheidende starke Spielmomente.

 

 

09 tabelle vielbrunn

 

TSV-Partner

FairPlay