TSV Seckmauern 1912 e.V.

Lützelbach-Seckmauern - Kontakt: siehe "Kontakte"


Auch der Fussball bekommt das heutige große Freizeitangebot immer mehr zu spüren. Obwohl Fussball bei Kindern immer noch sehr beliebt ist, ist es gerade in ländlichen Gebieten keine Selbsverständlichkeit mehr in jeder Altersklasse eine Mannschaft stellen zu können. Deshalb ist es notwendig geworden sich auf Jugendebene mit anderen Vereinen zusammenzuschließen um sogenannte "Jugendspielgemeinschaften" zu bilden. Der TSV Seckmauern praktiziert dies seit Jahren erfolgreich mit den Nachbarvereinen KSV Haingrund und SV Lützel-Wiebelsbach.
Wir sind immer bemüht neue Jugendliche für den Fussballsport zu gewinnen und zu begeistern. Diesbezügliche Anmeldungen nimmt daher jeder unserer Jugendbetreuer sowie die Jugendleiter entgegen.

Um am Spielbetrieb teilnehmen zu können benötigen die Jugendlichen einen Spielerpass. Dieser wird vom Hessischen-Fußball-Verband ausgestellt. Dazu müssen folgende Dokumente eingereicht werden:

Passantrag vom HFV (durch den TSV eingereicht) mit Unterschrift
a. Kopie der Geburtsurkunde
b. aktuelles Passfoto

c. Unbedenklichkeitsbescheinigung eines Arztes für die Ausübung des Sports (vom Arzt, der das Kind kennt ausreichend; überteuerte Atteste sind nicht notwendig!)


Bitte geben sie diese Unterlagen den jeweiligen Jugendbetreuern oder den Jugendleitern. Diese werden sie dann entsprechend weiterleiten.

Wir, die Abteilung "Jugendfussball", betreuen zur Zeit ca. 150 Jugendliche die in den verschiedenen Altersklassen dem runden Leder nachjagen.

 < 7 Jahre
Bambini
JSG Seckmauern / Lützel-Wiebelsb. / Haingrund
7 - 8 Jahre
F-Jugend
JSG Seckmauern / Lützel-Wiebelsb. / Haingrund
9 - 10 Jahre
E-Jugend
JSG Seckmauern / Haingrund
11 - 12 Jahre
D-Jugend
JSG Seckmauern / Lützel-Wiebelsb. / Haingrund
13 - 14 Jahre
C-Jugend
JSG Seckmauern / Lützel-Wiebelsb. / Haingrund
15 - 16 Jahre
B-Jugend
TSV Seckmauern
17 - 18 Jahre
A-Jugend
JSG Seckmauern / Lützel-Wiebelsb. / Haingrund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

jugentrainersitzung 13 jun 2018
13.06.2018. Nach der Runde ist vor der Runde. Jugendleiter Manfred Wagner sowie die Trainer und Betreuer der Jugendmannschaften trafen sich zu einer Vorbesprechung für die neue Saison im Sportheim. Zu bereden gibt es in dieser Phase immer einiges.

Zu Beginn informierte Wagner die Anwesenden über die zwei Tage zuvor stattgefundene Jugendleitersitzung inklusive geplanter Änderungen für die neue Runde. Danach ging es ans Eingemachte. So wurden z.B. die Spieler in die einzelnen Kader eingeteilt und geprüft, ob man mehr als eine Mannschaft eines Jahrgangs stellen kann, es wurde festgelegt, wo die Mannschaften spielen (Seckmauern, Haingrund oder Lützel-Wiebelsbach), die Trainer/Betreuer wurden benannt, die Trainingszeiten und der -ort bestimmt, ob genug Trainingsmaterial vorhanden ist usw.

Das größte Problem ist aktuell der Mangel an genügend Personal: es fehlen leider noch immer einige Trainer bzw. Betreuer, um den Spielbetrieb für die Verantwortlichen stressfrei zu gestalten. Man versucht es deshalb nochmals, potentiell interessierte (Elternteile) sowie einige Spieler aus dem Aktivenkader dafür zu begeistern.